06.03.2017

Europas erster EnergyEfficiencyHack am 6. März in Berlin

100 Ingenieure, Kodierer, Designer, Psychologen, Unternehmer und Gründer treffen sich am 6. März 2017 im FORUM Factory in Berlin-Kreuzberg, um innerhalb von 10 Stunden Antworten auf drei komplexe und spannende Herausforderungen der Energieeffizienz zu finden. Die DENEFF (Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz) lädt zu Europas erstem Energieeffizienz Hackathon ein. Mitmachen kann jeder, der sich für das Thema interessiert.

Gefragt sind Ideen, Konzepte und Prototypen für das Gelingen der Energiewende zu folgenden Themen:

  1. Making heating smart for everyone | powered by Danfoss
  2. Ensuring electricians pick the more sustainable parts for retrofits | powered by Sonepar and co2online

Nach einer kurzen Einführung in die Themen, heißt es Teams zu bilden und Ideen zu entwickeln. Mittags gibt es die letzte Möglichkeit, das Team zu wechseln, danach heißt es, die Konzepte im Detail auszuarbeiten. Alle Teams werden von erstklassigen Trainern mit Design-Thinking, Engineering oder Business-Know-How unterstützt. Am Ende des Tages gilt es, die finalen Ideen einer Experten-Jury vorzustellen. Um diese zu überzeugen, müssen Nutzerbedürfnisse, Wirtschaftlichkeit und technische Herausforderungen berücksichtigt werden. Als Belohnung winken attraktive Preise.

Am Vorabend des EnergyEfficiencyHacks lädt die DENEFF bereits zum Warm-up ein. Von 19 bis 22 Uhr stellen sich die Partner des Hackatons vor und die Teilnehmer können sich bereits in entspannter Atmosphäre kennenlernen.

Der Hackathon ist der Auftakt zur DENEFF Jahreskonferenz 2017 „Erste Wahl: Energieeffizienz“, der am 7. März im Umweltforum Berlin stattfindet. Die Gewinnerteams sind herzlich eingeladen, ihre Ideen und Konzepte auf der Jahreskonferenz zu präsentieren.
Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://www.eehack.com