Start-ups und Industriepartner arbeiten an frischen Lösungen für die Stadt von morgen

05. September 2019, Berlin – Teilnehmer und Partner des aktuellen A² Innovationsprogramms „Smart City 2019“ trafen sich am Mittwoch, den 04. September 2019, im Technologiepark Adlershof.

In den kommenden fünf Projektmonaten feilen vier junge innovative Start-ups (abaut GmbH, ENER-IQ GmbH, netpipe GmbH,S O NAH GmbH) gemeinsam mit erfahrenen Industriepartnern (Blockheizkraftwerks- Träger- und Betreibergesellschaft mbH Berlin, Wirtschaftsbetriebe Duisburg) an innovativen Lösungen für die intelligente Stadt der Zukunft.

Bei der Veranstaltung lernten die teilnehmenden Start-ups auch ihre Netzwerk- & Coachingpartner, wie z.B. den Bundesverband Neue Energiewirtschaft, das Berlin-Brandenburg Energy Network und die Eco Innovation Alliance kennen. Diese bieten den Start-ups fachliche Beratung, den Zugang zu professionellen Netzwerken und die Chance, an Fachevents und gemeinsamen, mit dem A²-Team geplanten Netzwerkevents teilzunehmen. Für die jungen Unternehmer hält das A²-Programm zudem thematisch abgestimmte Coaching- und Beratungsleistungen der Experten von PricewaterhouseCoopers und Osborne Clarke bereit.

Im Anschluss an das Kick-Off durften die Teilnehmer bei einer Führung zu den „Geheimen Orten“ der Wissenschaftsstadt Adlershof schon etwas frische Luft schnappen, um dann die Veranstaltung bei BBQ und Bier auf der Terrasse ausklingen zu lassen.

Mehr Informationen zum A² Innovationsprogramm Smart City 2019

Kontakt:

Yvonne Plaschnick
WISTA Management GmbH
A²-Programm Berlin
Rudower Chaussee 17
12489 Berlin
a2@wista.de
www.wista.de/a2/