Solarmodule haben bereits ein wettbewerbsfähiges Preisniveau erreicht. Der notwendige Installationsaufwand für die Module, sowohl wegen des Befestigungsmaterials als auch wegen des zeitlichen Anspruchs, bleibt aber weiterhin sehr hoch. Wie kann also der Gesamt-Rendite entscheidend verbessert und damit auch die weitere weltweite Ernte von Solarenergie gesteigert werden?

Solardynamik hat bereits die Antwort – und die Lösung.

Solardynamik hat die Vision, die weltweite Nutzung von Solarenergie zu steigern, indem es die Installationskosten und den Installationsaufwand erheblich reduziert und damit die wirtschaftlichen Vorteile entscheidend steigert. Das Unternehmen verwendet dazu Polymer-Befestigungs- und Nachführsysteme anstelle herkömmlicher Metallrahmen. POLYSOLAR ist ein zum Patent angemeldetes, pneumatisch basiertes Träger- und Nachführsystem für PV-Systeme mit einem optionalen und vollständig integrierbaren Regenwasserspeichermanagementsystem. Die tragenden Elemente bestehen aus aufblasbaren, elastischen und recycelbaren Polymerstrukturen, die mit Druckluft angehoben, stabilisiert und gesteuert werden.  Dadurch wird das Gewicht um ca. 70% reduziert und die Kosten für Beschaffung und Installation um rund 68% gesenkt. Darüber hinaus unterstreicht der positive Effekt der (Wieder-) Verwendung von erneuerbarem und recycelbarem Befestigungsmaterial den vorteilhaften ökologischen Fußabdruck. Diese neue Systemtechnik wird viele zusätzliche innovative und zukunftsfähige Arbeitsplätze schaffen.

Nachdem die kommerzielle Produktentwicklung fast abgeschlossen ist, plant Solardynamik bald professionell mit der internationalen Geschäfts- und Marktentwicklung zu beginnen. Zu diesem Zweck hat Solardynamik nun die zweite Runde der Investitionsfinanzierung eingeleitet und begrüßt Interessenten, eine mögliche Beteiligung zu untersuchen.

Der Company Teaser (auf englisch) und die Präsentation (auf deutsch) erläutern das Geschäftskonzept und -aufbau von Solardynamik genauer.

Polymerbasierte Träger- und Tracking-Systeme sind bis zu 70 Prozent leichter als herkömmliche Technologien, besitzen ein integrierbares Regenwasserspeichermanagementsystem und verursachen bis zu 45 weniger CO2-Emissionen für Herstellung und Transport.

Das optionale Regenwasserspeichermanagementsystem wird von der Systemsteuerung vollautomatisch überwacht und reguliert.

POLYSOLAR Fixpillows bieten ein sehr stabiles Trägersystem für PV Systeme und ermöglichen so sowohl das Auf und Zurückziehen als auch die Stabilisierung der Solarmodule über Polymerkissen mit Druckluft.